• aktualisiert:

    Obereisenheim

    Mit dem Teufel und der Hölljugend zechen

    Jahr für Jahr wird das Obereisenheimer Straßenweinfest von den Jugendlichen der Ortschaft, die sich in der „Hölljugend“ zusammengefunden haben, organisiert. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

    Dieses Jahre findet das Straßenweinfest von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli statt. Der Name beruht auf der Weinlage „Höll“. Ihr liegt die Sage vom Teufel zu Grunde, der durch seine Höllenhitze die Weinberge beheizt. Das Ergebnis sind schöne Weinberge mitten in einer idyllischen Landschaft und die Weine, die die ortsansässigen Winzer an diesem Wochenende für sie bereit halten.

    Kulisse ist einer der reizvollsten Winkel des Ortes mit Fachwerkfassaden und rebenbewachsenen Giebeln.

    Für rockige Partystimmung sorgt am Samstagabend die Band „Smile“. Am Sonntag begleitet der Alleinunterhalter „Sammy“ durch den Tag und Abend.

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!