• aktualisiert:

    Kirchheim

    Mittagsbetreuung wird ausgebaut

    Die offene Mittagsbetreuung der Grundschule Kirchheim erhält eine fünfte Gruppe. Die Nachfrage für eine Nachmittagsbetreuung der Schüler ist deutlich gestiegen. Waren es in den Vorjahren stets um die 60 Schüler, so gibt es für das kommende Schuljahr 71 Anmeldungen. Bei derzeit 150 Schülern aus den Verbandsgemeinden Kirchheim, Kleinrinderfeld und Geroldshausen wird also beinahe die Hälfte auch nachmittags betreut.

    Mit der neuen, vom Freistaat geförderten Gruppe soll das zuletzt auf ein Verhältnis von 1:16 angewachsene Betreuungsverhältnis pro Schüler wieder auf ein vertretbares Maß gesenkt werden. Zudem hat der Schulverband eine Stelle für einen Sozialpädagogen oder Soziale Arbeit ausgeschrieben, der die Schulsozialarbeit an der Grundschule und die Leitung der Mittagsbetreuung übernimmt. Dies soll zu einer pädagogischen Aufwertung der Betreuung beitragen. Die Mittagsbetreuung findet weiterhin im Schulhaus Gaubüttelbrunn statt.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!