• aktualisiert:

    Würzburg

    Närrischer Besuch bei der Bäckerei Brandstetter

    Das Prinzenpaar Robert II. und Britta I. testen mit Bäckermeister Christian Englert und seiner Frau Nicole Müller-Englert die Krapfen. Mit dabei die Elferräte Hans Röpke (links), Friedrich Reim und Daniela Rosengarth von der Prinzengarde. Foto: Herbert Kriener

    Närrischen Besuch hatte das Marktcafé der Bäckerei Brandstetter in der Marktgasse. Mit dem Prinzenpaar der KaGe Elferrat Robert II. und Britta I. waren Prinzen und Elferräte angerückt, um die Faschingskrapfen zu testen. Seit Jahren schon spendiert die Bäckerei die Krapfen für den Würzburger Faschingszug, die nun am Faschingssonntag vom Wagen des Elferrates an das närrische Fußvolk verteilt werden. Hergestellt werden sie nach eigenem Familienrezept, gefüllt mit reinem Hiffenmark. Das Prinzenpaar bedankte sich beim Inhaber der Bäckerei Christian Englert und seiner Frau Nicole Müller-Englert mit dem Sessionsorden. Die Bäckerei feiert in diesem Jahr ein Jubiläum, sie wurde vor 130 Jahren gegründet.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!