• aktualisiert:

    BIEBEREHREN

    Neue Jugendkapelle für Nachwuchs-Musikanten

    Im ländlichen Bieberehren wird Jugendarbeit großgeschrieben, heißt es in einer Pressemitteilung. Das beweist auch das neue Angebot für die Förderung von jungen Musikanten. Deshalb wird ab Sommer eine zusätzliche Jugendkapelle gegründet. Die Trachtenkapelle, die selbst ein beachtlich junges Durchschnittsalter vorweisen kann, macht sich seit Jahren für Ihren Nachwuchs stark – das Konzept kommt an.

    Über Früherziehung, Flötenunterricht, Einzelunterricht und Kapelle, soll nun auch der Erfolg für eine neue Jugendkapelle klar definiert werden: Musizieren mit Gleichaltrigen, Lernen mit Spaß, Wachsen mit Auftritten und Stärken des Teamgeistes durch Ausflüge und Aktionen.

    Hiermit bekommen Jugendliche ab elf Jahren und einer mindestens zweijährigen Erfahrung an ihrem Instrument die Möglichkeit, sich in ihrem Hobby weiter zu entwickeln.

    Die musikalische Ausbildung basiert auf Theorie und Praxis, sodass die Jugendlichen musikalisch umfassend ausgebildet werden. Einzelunterricht ist bei erfahrenen Lehrern möglich und bei freiwilligen Theorieprüfungen kann das Talent bewiesen werden.

    Der Musikstil reicht von Blasmusik bis zur Popmusik und stellt damit Musikwünsche kaum hintenan.

    Neben dem gemeinsamen Musizieren stehen auch Auftritte an, auf die die Jungs und Mädels gemeinsam zufiebern können. Teamgeist, Freundschaft, Zusammenhalt und Spaß bei diversen Ausflügen stärken die Gemeinschaft zudem immens. Am Sonntag, 22. April, um 13.30 Uhr findet im Haus der Vereine ein Infotag statt, zu dem alle Musikbegeisterten eingeladen sind.

    Bearbeitet von Klaus Richter

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!