• aktualisiert:

    Würzburg

    Neue Romantik-Ausstellung im Sophien-Bäck

    Johannes Schwab und Lydia Voll Foto: Jürgen Hupe

    Die Aquarelle und Acrylbilder von Lydia Voll sind demnächst in der Künstlerstube des Sophien-Bäck zu sehen. Täglich von 17 Uhr bis 21.30 Uhr können sie laut einer Pressemitteilung betrachtet werden. „Die stimmungsvollen Gemälde von Lydia Voll unterstreichen das romantische Ambiente dieser traditionell fränkischen Gastwirtschaft“, freute sich Inhaber Johannes Schwab anlässlich der Ausstellungseröffnung. Mit einer lyrischen Auffassung möchte Lydia Voll Optimismus und Lebensfreude zum Ausdruck bringen. „Ihre Werke strahlen Wärme, Ruhe und Wertschätzung aus.“ In der aktuellen Ausstellung sind Werke der Künstlerin mit Motiven aus Würzburg und der Natur zu sehen. Vernissage ist am 28. Februar um 17 Uhr. Nach dem Studium der Biologie an der Universität Würzburg war Lydia Voll als Autorin für Schulungsliteratur tätig. Seit 2009 ist Voll außerdem frei arbeitende Künstlerin und stellt seit 2016 ihre Werke in Würzburg aus.

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!