• aktualisiert:

    RIMPAR

    Neue persönliche Bestleistung gefahren

    Janina Laux, Annika Schuster, Bianca Gräsl und Laura Tischer vom Radsportverein Solidarität Rimpar erlangten einen 5. Platz auf der Deutschen Meisterschaft der Schüler Foto: Andrea Meyer

    Zur Deutschen Meisterschaft der Schüler ging es für die 4er Einrad Mannschaft Schülerinnen U15 des Radsportvereins Solidarität Rimpar mit Bianca Gräsl, Annika Schuster, Laura Tischer und Janina Laux nach Worms (RLP).

    Durch das gute Ergebnis an der Bayrischen Meisterschaft hatten sich die vier Mädchen über eine deutschlandweite Rangliste zur Meisterschaft qualifiziert. Insgesamt 14 Mannschaften gingen in dieser Altersklasse an den Start. Da es für die Vier die erste Teilnahme am höchsten Turnier der Schülerklasse war, war das persönliche Ziel der Mannschaft, sich in die Top10 einzureihen. Durch die vorgegebene Punktzahl der Mannschaft war der 8. Platz in Aussicht gestellt.

    Hoch konzentriert fuhren die Sportler die ersten Übungen sehr sauber und mit geringem Abzug, heißt es in einer Pressemitteilung. Auch eine kleine Unstimmigkeit bei der gegenseitigen Torfahrt habe die Mädchen nicht aus der Ruhe bringen können, sodass sie den Rest des Programms sauber zu Ende fuhren. Mit 85,14 Punkten und damit neuer persönlichen Bestleistung erreichten die Sportler am Schluss einen 5. Platz.

    Annika Schuster, Bianca Gräsl, Laura Tischer und Janina Laux vom Radsportverein Solidarität Rimpar erlangten einen 5. Platz auf der Deutschen Meisterschaft der Schüler Foto: Andrea Meyer

    Bearbeitet von Susanne Vankeirsbilck

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!