• aktualisiert:

    Würzburg

    Neun Verlage stellen neun Bücher im Neunerplatz-Theater vor

    Große Literatur kommt nicht selten aus kleinen Verlagen. Bei der Literatursoiree "Winterlese" stellen einige sich und ihre Bücher vor.
    Wagenbach-Übersetzerin Beatrice Fassbender, die die "Winterlese" im Theater am Neunerplatz moderieren wird, mit Kathy Pages Buch "All unsere Jahre", das sie vom Englischen ins Deutsche übertragen hat. Foto: Elisabeth Salomon

    Viele Leser schätzen sie: Die unabhängigen, ambitionierten Verlage, die mit großer Professionalität und Passion ein Programm jenseits des Mainstreams herausbringen und dabei auf eine besonders schöne Ausstattung achten. Neun unabhängige Verlegerpersönlichkeiten aus ganz Deutschland kommen am Freitag, 22. November, für die Literatursoiree "Winterlese" nach Würzburg, die um 20 Uhr im Theater am Neunerplatz stattfindet.

    Kleine Verlage mit besonderem Programm

    Im Gespräch mit der Moderatorin Beatrice Faßbender stellen sie ihren Verlag mit seinem besonderen Profil  vor. Der Schauspieler Rainer Appel liest Passagen aus jeweils einem ausgewählten Werk, so  zum Beispiel aus dem Erzählband „Spiel auf vielen Trommeln“ der Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk oder dem neuen Buch „Malinois“ des Büchnerpreisträgers Lukas Bärfuss.
    Zu der Veranstaltung mit den neun Verlagen Berenberg, Matthes und Seitz, Picus, Secession, Wagenbach, Walde + Graf, Wallstein, Weidle und Wunderhorn haben Würzburger Buchhandlungen gemeinsam eingeladen. Sie machen sich stark für die kleinen und unabhängigen Verlage, die mit ihren besonderen Verlagsprogrammen für die Vielfalt des Buchmarktes unersetzbar sind, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

    Kartenvorverkauf für die "Winterlese"

    Die neun Verleger machen auf dem Weg nach Bad Mergentheim für den Literaturabend in Würzburg Halt. Denn in Bad Mergentheim findet am Sonntag, 24. November, bereits zum dritten Mal die Bad Mergentheimer Winterlese, der Büchermarkt der unabhängigen Verlage im Rahmen der von Ulrich Rüdenauer kuratierten Reihe „Literatur im Schloss“ statt. Von 11 bis 17 Uhr besteht die Gelegenheit, im Programm von insgesamt 17 Verlagen zu stöbern und mit den Verlegern ins Gespräch zu kommen. Dazu gibt es ein Begleitprogramm mit Lesungen und Vorträgen.

    Karten für die Abendveranstaltung in Würzburg gibt es bei den Buchhandlungen Dreizehneinhalb, Knodt, Neuer Weg, Schöningh sowie im Theater am Neunerplatz im Vorverkauf. Die Karten kosten im Vorverkauf 13, ermäßigt neun Euro.

    Die neun Bücher der "Winterlese" im Theater am Neunerplatz
    Carla Mailandi, Das deutsche Zimmer
    Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk,Spiel auf vier Trommeln
    Bastienne Voss, Grünauge sieht dich
    Jérome Ferrari, Nach seinem Bilde
    Kathi Page, All unsere Jahre
    Hans Richard Fischer, Unter den Armen und Elenden Berlins
    Büchnerpreisträger Lukas Bärfuss, Malinois
    Helga Flatland, Eine moderne Familie
    Re Soupault, Nur das Geistige zählt

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!