• aktualisiert:

    Würzburg

    Panne ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss

    Bei der Polizei ging am Sonntagmorgen eine Mitteilung über ein schlecht beleuchtetes Pannenfahrzeug auf der B 19 ein. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung konnte das Auto auf Höhe der Abfahrt Lengfeld in Richtung stadtauswärts festgestellt werden, heißt es im Polizeibericht. Der Fahrzeugführer schwankte um sein Auto herum, sah sich die rechte Fahrzeugseite an und schwankte weiter auf der Bundesstraße umher, berichten die Beamten weiter.

    Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 2,1 Promille. Weiterhin konnte der Mann keinen Führerschein vorweisen. Da an dem Fahrzeug ein Reifen geplatzt war, wurde dieses abgeschleppt. Der Fahrzeugführer wurde zwecks Blutentnahme zur Polizeiinspektion Würzburg-Stadt gebracht.

    Bearbeitet von Ernst Lauterbach

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!