• aktualisiert:

    Röttingen

    Petra Süsens will Bürgermeisterin werden

    Petra Süsens aus Irschenberg tritt für die Unabhängigen Bürger Röttingen als Bürgermeisterkandidatin an. Foto: Markhard Brunecker

    Bereits geraume Zeit bevor Röttingens Bürgermeister Martin Umscheid (CSU) den Verzicht auf eine erneute Kandidatur bekannt gab, war man bei den Unabhängigen Bürgern Röttingen (UBR) rührig bei der Kandidatensuche. Fündig wurden die Wählergruppe nun in der 58-jährigen Verwaltungsfachwirtin Petra Süsens aus Irschenberg in Oberbayern, wie UBR-Sprecher Erich Mitnacht mitteilt.

    Dabei sei die Suche nach einer geeigneten Bewerberin oder einem Bewerber nicht einfach gewesen, so Mitnacht. Unter anderem hatten die UBR eine Anzeige im Bayerischen Staatsanzeiger geschaltet. Die Anzahl der Interessenten, die ihren Hut für den Posten als hauptamtlicher Bürgermeister von Röttingen in den Ring werfen wollten, sei übersichtlich gewesen.

    Da Röttingen mit seinen beiden Ortsteilen Aufstetten und Strüth und seinen 1700 Einwohnern, seiner guten finanziellen Ausstattung und seinem vielseitigen Veranstaltungsangebot einen attraktiven und vielseitigen Arbeitsplatz bieten kann, hoffte man jedoch, eine Kandidatin oder Kandidaten zu finden, der sich für diese Aufgabe zur Verfügung stellt. Außerdem stehe der Vorsitz in der Verwaltungsgemeinschaft, dem Schul- und dem Abwasserzweckverband in Aussicht, nachdem diese Ämter bisher ebenfalls vom Röttinger Bürgermeister bekleidet wurden. 

    Bei der Entscheidung für Petra Süsens habe man sich von deren hoher Motivation, ihrer Fachkenntnis und ihrer Erfahrung leiten lassen, so die UBR weiter.  Die 58-Jährige war als Verwaltungsfachwirtin unter anderem in der rund 10 000 Einwohner zählenden Marktgemeinde Indersdorf (Landkreis Dachau) in verschiedenen Positionen tätig. Derzeit hat sie bei der Gemeinde Forstern (Landkreis Erding) neben der Geschäftsleitung mit Personalwesen auch die Leitung des Bauamts inne.

    Am Samstag, 5. Oktober 2019, will sich Petra Süsens persönlich den Röttingern vorstellen. Die öffentliche Versammlung beginnt um 18 Uhr bei Weinbau Bach. 

    Bearbeitet von Markhard Brunecker

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!