• aktualisiert:

    Rimpar

    Pfarrer Benjamin aus Nigeria verlässt Rimpar

    Pfarrer Benjamin aus Nigeria verlässt uns wieder. Foto: Günther Wagenbrenner

    Pfarrer Benjamin Odo aus Nigeria ist aufgrund der Vakanz seit März 2018
    in der Pfarreien-Gemeinschaft Rimpar/Maidbronn tätig. Selten war ein Priester aus Afrika so lange in Rimpar tätig. Nun aber geht er wieder fort. Er wird seinen Abschlussgottesdienst am Sonntag, 26. August halten.

    Bürgermeister Burkard Losert und Günther Wagenbrenner als Kirchenpfleger und Mitorganisator des Schlossfestes hatten Pfarrer Benjamin deshalb, so heißt es in einer Pressemitteilung, als kleines Dankeschön für sein segensreiches Wirken in der Pfarrei und der Gemeinde zum diesjährigen Schlossfest eingeladen. Bei der Festeröffnung wurde er mit auf die Bühne zum Anstich des ersten Fasses zwischen die anwesenden Ehrengäste gebeten. Und bedankte sich dafür in einem Schreiben: "Es war ein sehr schönes Erlebnis. Meine Aufgabe in Rimpar ist fast zu Ende. Ich war sehr gerne hier."

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!