• aktualisiert:

    SOMMERHAUSEN / OCHSENFURT

    Pkw-Brände in Ochsenfurt und Sommerhausen

    Zu gleich zwei Pkw-Bränden kam es am Nachmittag des 31.07.2018.

    Abgemeldeter Pkw in Sommerhausen brannte aus

    Auf einer Grünfläche südöstlich von Sommerhausen stellten Landwirte gegen 13:20 Uhr Rauchentwicklung aus dem Motorraum eines 12 Jahre alten VW Passat fest, meldet die Polizei. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr Sommerhausen brannte der abgemeldete Pkw jedoch vollkommen aus. Bislang muss als Brandursache von einer Selbstentzündung ausgegangen werden. Der Pkw wurde vor etwa einem halben Jahr auf Grund eines technischen Defektes durch den Eigentümer dort abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 € beziffert.

    Brennender Pkw auf B 13

    Wie die Polizei mitteilte, befuhr gegen 18:10 Uhr ein 41 Jahre alter Würzburger mit seinem Pkw VW Touran die Bundesstraße B 13 in Fahrtrichtung Würzburg. Etwa in Höhe des Landturms kurz vor der Abzweigung Hopferstadt bemerkte er Rauch aus dem Motorraum und brachte seinen 11 Jahre alten Pkw am Fahrbahnrand zum Stehen. Als er die Motorhaube öffnete, schlugen ihm schon die Flammen entgegen. Trotz sofortiger Alarmierung der Feuerwehren Ochsenfurt und Frickenhausen, brannte das Fahrzeug vollständig aus. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 8.000 € beziffert.

    Keine Verletzten

    Für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten war die B13 für rund 2 Stunden teilweise gesperrt.

    Durch die beiden Brände wurde niemals verletzt.

    Bearbeitet von Ralf Zimmermann

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!