• aktualisiert:

    Würzburg

    Polizei sucht Zeugen nach Unfallfluchten

    Nachträglich wurde der Polizei eine Verkehrsunfallflucht angezeigt, die sich am Dienstag zwischen 7.15 Uhr und 18 Uhr in der Brettreichstraße ereignete. Ein schwarzer Audi parkte ordnungsgemäß auf Höhe der Hausnummer 6 am Fahrbahnrand.

    Der Fahrzeughalter stellte bei seiner Rückkehr einen frischen Unfallschaden im Bereich der hinteren linken Heckpartie fest. Die Höhe des Schadens gibt die Polizei mit circa 600 Euro an. Der Verursacher entfernte sich laut Polizeibericht, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

    Bereits seit dem 1. Januar parkte ein silbergrauer BMW-Z4 im Bereich des Theodor-Heuss-Damms auf Höhe des Sebastian-Kneipp-Stegs, in einer der schräg zur Fahrbahn angeordneten Parkbuchten.

    Durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer wurde der geparkte BMW laut Polizeibericht angefahren und auf den Gehweg geschoben. Dabei entstand ein Schaden an den Stoßfängern, den die Polizei mit circa 4000 Euro angibt. Auch in diesem Fall entfernte sich der Verursacher, ohne seine Unfallbeteiligung anzuzeigen.

    In beiden Fällen sucht die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt jetzt Zeugen, die Hinweise zu den Verkehrsunfallfluchten geben können. Tel.: (0931) 4572230.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!