• aktualisiert:

    Zell

    Radfahrerin angefahren

    Leicht verletzt wurde am Samstagmorgen eine 71-jährige Fahrradfahrerin, nachdem sie zuvor vom 87-jährigen Fahrer eines Toyota-Kleinwagens angefahren wurde. Wie die Polizei mitteilt, übersah der Autofahrer die Frau, als er von der Hauptstraße in die Fahrmannstraße Richtung Wertstoffhof abbiegen wollte. Er fuhr ungebremst gegen das Vorderrad der 71-Jährigen, als diese gerade aus dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts fahren wollte.

    Durch das beherzte Zurufen von Passanten wurde die Frau zuvor noch auf den Pkw aufmerksam gemacht, weshalb sie noch zum Stehen kam. Trotzdem ist sie von dem Unfallverursacher erfasst worden. An dem Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 100 Euro. Den Schaden am Pkw schätzt die Polizei auf 600 Euro. Die Frau wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

    Gerhard Meißner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!