• aktualisiert:

    Theilheim

    Rauschgift im Fahrzeug gefunden

    Am späten Dienstagnachmittag haben Autobahnfahnder bei einer Kontrolle auf der A 3 Rauschgift sichergestellt und den Fahrer, der augenscheinlich Drogen genommen hatte, vorübergehend aus dem Verkehr gezogen.

    Gegen 18 Uhr überprüften die Zivilfahnder einen Renault. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs unter anderem nach verbotenen Gegenständen und illegalen Stoffen fanden sie mehrere Tütchen, in denen sich insgesamt über 10 Gramm Marihuana befanden. Außerdem bemerkten sie bei dem 30-jährigen Fahrer drogentypische Auffälligkeiten, heißt es im Polizeibericht. Darauf angesprochen, räumte der Mann ein, täglich einen Joint zu rauchen. Er musste die Beamten zur Dienststelle begleiten, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

    Gegen den Autofahrer wird nun wegen Drogenbesitzes und des Verdachts einer Fahrt unter Drogeneinwirkung ermittelt. Nach einer mehrstündigen Zwangspause, nachdem die berauschende Wirkung abgeklungen war, durfte er seine Fahrt fortsetzen.

    Lena Berger

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!