• aktualisiert:

    VEITSHÖCHHEIM

    Religiöses Familienwochenende für Soldatenfamilien

    Zum einem religiösen Familienwochenende lud der Katholische Standortpfarrer von Veitshöchheim Martin Klein Soldatenfamilien in das Haus „Frankenthal“ nach Staffelstein/Vierzehnheiligen ein. 53 Personen waren dabei, sieben Soldatenfamilien das erste Mal, teilt das Pfarramt mit. Mit Referent Kai Fiedrich wurden Herausforderungen und Risiken durch die ansteigenden Flüchtlingsströme in Deutschland diskutiert. Die Teilnehmer sehen es als die Aufgabe aller an, auf die betroffenen Familien zuzugehen und Hilfe anzubieten. Zum Programm des Familienwochenendes gehörten auch eine Wanderung zum Staffelberg, der Besuch der bekannten Therme in Bad Staffelstein, Fackelwanderung, Gottesdienst in der Hauskapelle sowie gemeinsame Abende mit Singen, Spielen und Gesprächen.

    Drei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Würzburg-Newsletter!

    reds

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!