• aktualisiert:

    Rimpar

    Rokoko-Koch als neuer Pächter

    Das Ambiente stimmt: Die Schlossgaststätte eröffnet wieder mit neuem Pächter. Foto: Christian Ammon

    Schon seit einigen Monaten hatte die Rimparer Schlossgaststätte nicht mehr geöffnet. Nun steht jedoch fest, dass die Gaststätte im kommenden Jahr, am Samstag, 4. Januar, mit neuen Pächtern, der gelernten Hotelfachfrau Susan Cosmar und ihrem Ehemann Jens, gelernter Koch, starten. Beide haben bereits einige Erfahrungen in der hochwertigen Gastronomie im Schlosshotel Steinburg in Würzburg und im Weißen Lamm in Veitshöchheim gesammelt. Jens Cosmar, der im Hotel Heimbuchenthaler Hof im Spessart seine Ausbildung absolviert hat, hat zudem schon 2008 bis 2012 als Koch in der Rimparer Schlossgaststätte gearbeitet. Gemeinsam führen sie seit 2016 das Rokoko in Veitshöchheim.

    Das Ehepaar kann bei dem Neustart im Grumbach-Schloss auf einen Großteil seiner langjährigen Mitarbeiter zurückgreifen. Auf der Speisekarte soll saisonale fränkische Küche mit Einflüssen aus der Küche des Mittelmeerraums mit Tageskarte stehen. Einen Schwerpunkt bilden zudem Geburtstage, Hochzeiten und Familienfeiern.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!