• aktualisiert:

    Eisingen

    SPD Eisingen nominiert Liste für Kommunalwahl

    Im Bild (von links) Stefan Wolfshörndl, Florian Preisendörfer (mit 19 Jahren der jüngste Kandidat), Volker Müller, Matthias Pfau, Julia Döll und Helmut Kennerknecht. Foto: Thomas Neumann

    Der SPD-Ortsverein Eisingen hielt seine Nominierungsversammlung für den Bürgermeisterkandidaten und die Kandidaten für den Gemeinderat ab. Zahlreiche Gäste nahmen an der Veranstaltung teil, die unter der Leitung von Stefan Wolfshörndl, seit 2002 Bürgermeister in Gerbrunn, stattfand.

    Zum Bürgermeisterkandidaten wurde Matthias Pfau einstimmig gewählt, heißt es in einer Pressemitteilung. Er ist 37 Jahre alt, Groß- und Außenhandelskaufmann, Bachelor der Betriebswirtschaft, verheiratet und hat ein Kind. Sein Vater, Horst Pfau, war von 1988 bis 1996 Bürgermeister von Eisingen.

    Mattias Pfau möchte „Verantwortung für die Heimatgemeinde übernehmen und sie mitgestalten, mit dem Ziel, Eisingen in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinderäten für nachfolgende Generationen attraktiv und lebenswert zu erhalten“.

    Die in der Versammlung nominierten Gemeinderatskandidaten sind: Matthias Pfau, Julia Döll, Volker Müller, Helmut Kennerknecht, Marcel Baumeister, Thomas Neumann, Bettina Dauber, Matthias Krippendorf, Katja Biegner, Florian Preisendörfer, Sandra Bloch und Jutta Kennerknecht. Zur Ersatzkandidatin wurde Gesche Neumann gewählt.

    Bearbeitet von Lena Berger

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!