• aktualisiert:

    KIRCHHEIM

    Sanierung der Mergentheimer Straße in Kirchheim verzögert sich

    Die Sanierung der Mergentheimer Straße verzögert sich. Der Grund: die hohe Arbeitsbelastung des Staatlichen Bauamts, das die Planungen zu überprüfen hat. Dies ist eine Voraussetzung, um einen Förderantrag bei der Regierung von Unterfranken zu stellen. Die Verzögerung hat Folgen: Um eine gleichzeitige Sperrung der wichtigen Ortsdurchfahrt und der Sportplatzbrücke, die durch einen Neubau ersetzt wird, zu vermeiden, soll die Sanierung der Straße erst 2020 erfolgen. Die Umleitung des Verkehrs wäre ansonsten nur über die ebenfalls sanierungsbedürftige und schmale Ortsverbindungsstraße nach Gaubüttelbrunn möglich.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!