• aktualisiert:

    GELCHSHEIM

    Schloss- und Seefest wurde zum Scheunenfest

    _ Foto: Musikkapelle

    Trotz einiger Wetterkapriolen ist auch das 24. Schloss- und Seefest der Musikkapelle Gelchsheim ein Erfolg gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung der Veranstalter. Während die Besucher am Freitagabend bei sternklarer Nacht die sommerlichen Temperaturen, Cocktails und Musik von DJ DROPiXX genießen konnten, wurde am Samstag und Sonntag bei kurzen Regenschauern in der nahen Reithalle gefeiert. Am Festwochenende zog es trotz des wechselhaften Wetters wieder zahlreiche Musikliebhaber auf das Gelände rund um den idyllischen Reitplatz. Die Fränkischen Jäger aus Gaubüttelbrunn benannten das Fest kurzerhand in Schloss- und Scheunenfest um. Gut gelaunt unterhielten die Musiker unter der Leitung von Lothar Heim die Besucher mit böhmischer Blasmusik. Ihr musikalisches Talent präsentierten auch die Flötenkinder und Bläserklassen der Grundschule Aub am Sonntagfrüh, bevor das Jugendensemble Röttingen mit Melodien aus Film, Musical, Rock und Pop begeisterte. Zum Nachmittagskaffee bot die Kaffeebar eine reichhaltige Auswahl an Torten und Kuchen. Für die Musik sorgte die Musikkapelle Acholshausen. Die kleinen Festbesucher erfreuten sich an der Hüpfburg oder ließen sich am Schminktisch zu Fantasietieren verwandeln. Am Sonntagabend zog dann, zusammen mit der Winzerkapelle Beckstein, die Sonne auf den Festplatz. Die 13 Musiker ließen es sich nicht nehmen, ihre Bühne unter freiem Himmel inmitten der Besucher aufzubauen. Zum Abschluss des Festwochenendes der Musikkapelle Gelchsheim erlebten die Besucher ein Musikfeuerwerk mit pyrotechnischen Effekten. Foto: Musikkapelle

    Bearbeitet von Klaus Richter

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!