• aktualisiert:

    Kirchheim

    Schmiede erhält einen Zuschuss

    Die Gemeinde beteiligt sich an einem Förderprogramm des Freistaats zur Dorferneuerung. Es ist zunächst nur für eine Einzelmaßnahme vorgesehen, kann aber auf weitere Kleinstunternehmen, die der Grundversorgung dienen, ausgedehnt werden. Interesse an einer Förderung hat ein Kirchheimer angemeldet, der im Ort eine Schmiede errichten möchte.

    Die Gemeinde will nun noch weitere antragsberechtigte Unternehmen im Ort dafür gewinnen. Mögliche Kandidaten für eine Förderung sind Bäcker, Metzger oder Dorfläden, aber auch Handwerksbetriebe. Das Amt für ländliche Entwicklung hat für die Maßnahme bereits grünes Licht gegeben.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!