• aktualisiert:

    Rothof

    Schnelles Internet: Breitbandausbau im Rottendorfer Ortsteil Rothof in Betrieb

    Klaus Markert und Andreas Schardt von der Telekom, 1. Bürgermeister Roland Schmitt Foto: Sven Kunschir, Gemeindeverwaltu...

    Es ist soweit: Der Breitbandausbau in den Rottendorfer Ortsteilen Oberer, Mittlerer und Unterer Rothof ist in Betrieb. Die Haushalte im Erschließungsgebiet sind mit Glasfaser versorgt und können mit bis zu 1 Gbit/s im Netz surfen. Und das ist nicht alles: Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Die Bürger können jetzt alles aus einer Hand bekommen. Die Telekom hat dafür rund 8000 Meter Glasfaserkabel verlegt und zwei Glasfasernetzverteiler aufgestellt.

    Eine moderne Infrastruktur ist ein digitaler Standortvorteil – für jeden Haushalt, jede Immobilie und die gesamte Gemeinde“, sagte Roland Schmitt, Bürgermeister von Rottendorf. „Damit wird das Leben und Arbeiten in unserer Gemeinde noch attraktiver.
    „Eine moderne digitale Infrastruktur ist ein Standortvorteil – für die gesamte Kommune, aber auch für jede einzelne Immobilie“ meinte Andreas Schardt, Regiomanager der Deutschen Telekom.
    Haushalte in Rothof können ab sofort mit bis zu 1 GBit/s surfen. 

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!