• aktualisiert:

    WALDBRUNN

    Sichtschutz gegen Gaffer gesponsert

    Als erste von geplant fünf Freiwilligen Feuerwehren im westlichen Landkreis Würzburg erhielt die Feuerwehr Waldbrunn einen Sichtschutz gegen Gaffer an Einsatzorten. Damit will die Feuerwehr dem unberechtigten Fertigen von Unfallfotos und deren Verbreitung in den Social Media entgegenwirken. Gesponsert wurde die zwei mal drei Meter große Plane aus Mesh-Gewebe von Berthold Diem, der seit über 20 Jahren im Bereich Aktuelle Berichterstattung auch als „Blaulichtfotograf“ tätig ist. In der kommenden Woche werden weitere Planen an vier Freiwillige Feuerwehren im Landkreis ausgeliefert. Diem hofft auf zusätzliche Mitstreiter, die eine oder mehrere Wehren unterstützen.

    Bearbeitet von Susanne Vankeirsbilck

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!