• aktualisiert:

    Estenfeld

    Sommerabend in der historischen Kartause

    Die Helfer des Sommerabends in der historischen Kartause Estenfeld im Weinstand mit der Weinprinzessin Sandra Körner aus...

    Der Freundeskreis der Kartause Estenfeld konnte viele Gäste zum sechsten Sommerabend in der historischen Kartause begrüßen. In diesem Jahr war auch die amtierende Weinprinzessin aus Rottendorf Sandra Körner zu Gast. Vor über 650 Jahren erwarben die Kartäusermönche den ersten Hof in Estenfeld und prägten den Ort seitdem sowohl wirtschaftlich als auch kulturell. Unter der Führung der Mönche herrschte Wohlstand für alle und es ließ sich gut leben im schönen Estenfeld.
    Ein besonderer Höhepunkt des Sommerabends war auch dieses Jahr wieder der Ausschank vom eigens gebrauten Espina-Bier. In den ersten Urkunden des Dorfes wird dieses als Espinaveld bezeichnet und somit wurde die Eigenmarke des Freundeskreises zu Ehren des Ortes nach ihm benannt. Bei fränkischen Spezialitäten, dem selbstgebrautem Espina-Bier und dem Espina-Silvaner verbrachten die Gäste ein paar schöne Stunden in Geselligkeit und bei guter Laune verbringen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!