• aktualisiert:

    Würzburg

    Sparkasse sponsert „Projekt 2000“

    Foto: Lothar Hohnheiser

    Die Schüler der zweiten Klassen der Grundschule Würzburg–Versbach und ihre Lehrkräfte bedanken sich für eine Spende von 500 Euro, die ihnen Frank Stöhr von der Sparkasse Mainfranken überreichte. Das Geld mache es laut einer Pressemitteilung möglich, dass das Projekt „Klasse 2000“ fortgesetzt werden könne. Es handelt sich dabei um ein Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung in der Grundschule, das langfristig angelegt ist, und wie Studien zeigen, sich positiv auf das spätere Ernährungs- und Bewegungsverhalten auswirkt. Mit großer Begeisterung lernen die Zweitklässler in der Grundschule Versbach auf spielerische Weise mit der Symbolfigur „Klaro“, was sie tun können, um gesund zu bleiben und sich wohl zu fühlen. Schulleiter Lothar Hohnheiser freut sich, mit der örtlichen Sparkasse einen Paten und Spender für dieses beispiellose Projekt gefunden zu haben, das mit vielen Themen der Lehrplan der Grundschule ergänzt und vertieft. Im Bild Frank Stöhr, die beiden Klassenlehrerinnen Andrea Reul und Beatrice Baumann zusammen mit Kindern der 2. Jahrgangsstufe.  

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!