• aktualisiert:

    Uettingen

    Sportfest in Uettingen: Kinderspaß bei der Sumsi-Olympiade

    Beim Kinderwettkampf bereitete das Wasserrutschen den jungen Teilnehmern viel Spaß. Foto: Mechtild Buck

    Bei  hohen Temperaturen trafen sich am Sonntag zahlreiche große und kleine Sportbegeisterte beim Spiel- und Sportfest des TSV Uettingen 1910 e.V. auf dem Sportplatz unterhalb der Aalbachtalhalle. Die Besucher hatten beim Ausprobieren unterschiedlicher  Disziplinen viel Spaß. Im Angebot waren sportliche Herausforderungen wie Kegeln, Tennis, Fußball, Tischfußball, Rhönrad, Pedales, Skateboard fahren, Trampolin springen, Hüpfball, Seilspringen, Stelzen laufen oder Hula-Hoop-Reifen. Für die kleinen Gäste gab es eine große Hüpfburg.

    Höhepunkt der Veranstaltung war für Kinder ab dem Kindergartenalter die "Sumsi-Olympiade".  Namensgeber "Sumsi"  ist eine Werbefigur des Sponsors, der Raiffeisenbank Höchberg.  An dem vom Kinderturnteam organisierten Wettkampf nahmen 31 Kinder teil. Sie maßen sich im Hindernislauf, Kegeln, Weitsprung, Schwamm-Weitwurf und Wettrutschen auf einer wasserberieselten Matte. Besonders letzteres bereitete den Kindern bei den hohen Temperaturen sehr viel Vergnügen. Als Belohnung erhielten alle Teilnehmer ein Geschenk. Die Raiffeisenbank Höchberg überreichte dem TSV einen Scheck in Höhe von 1000 Euro für die Jugendarbeit.

    Voller Einsatz beim Beachvolleyball. Foto: Mechtild Buck

    Ein weiter Anziehungspunkt war das Beach-Volleyballturnier auf dem Schwimmbad-Gelände mit  fünf gemischten Vierer-Mannschaften: Team Sonnenschein, Setting Ducks, Team Bauchapplaus, Gamebreaker und  Team 2134. Die drei erstplatzierten Mannschaften gewannen Essensgutscheine für Uettinger Lokale in Höhe von 30 Euro, 20 Euro und zehn Euro.

    Mechtild Buck

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!