• aktualisiert:

    Würzburg

    Stadtfest: Musikalisches Angebot für viele Geschmäcker

    Außer auf eine kostenfreie Straßenbahn dürfen sich die Besucher und Gäste des 30. Stadtfestes am 14. und 15. September wieder auf zahlreiche Aktionen freuen. An diesem Freitagnachmittag gibt es ab 15 Uhr Livemusik auf verschiedenen Bühnen. Am Samstag geht es dann ab 10 Uhr richtig los: Mit zahllosen Informations-und Aktionsständen in der Innenstadt und Livemusik bis in die Nacht ist nahezu rund um die Uhr etwas geboten. 

    Der ökumenische Open-Air- Familiengottesdienst findet am Stadtfestsamstag, 15. September um 10.30 Uhr auf der TV Mainfranken-Bühne in der Eichhornstraße statt. Begleitet wird der Gottesdienst vom großen Posaunenchor der Dekanatsgemeinschaft und dem Gospelchor Andiamo. Besonderes Highlight sind auch in diesem Jahr wieder die evangelischen Posaunenchöre, die bereits ab 9.30 Uhr an dezentralen Standorten das Stadtfest „anblasen“ werden. 

    Leslie Clio auf dem Marktplatz als einer der Höhepunkte

    Wir haben aus dem umfangreichen Musikprogramm (Freitag ab 15 Uhr, Samstag ab 10 Uhr) einige Höhepunkte herausgepickt: Am Freitag von 20 bis 21.30 Uhr tritt auf der Radio Gong- Bühne (unterer Markt) Leslie Clio auf. Nach Würzburg kommt sie mit ihrer Liveband und spielt ein komplettes Konzert. Die "Jets" beginnen um 15 Uhr auf der Main-Post-Bühne, gefolgt von "Solid Ground",  bevor es ab 19.30 Uhr dann dort am Vierröhrenbrunnen mit "Vorsicht Gebläse"  zur Sache geht.  Die 20-köpfige Bläsersektion wirkt hinter der Rhythmusgruppe und den Sängern wie ein Brass-Orkan, heißt es auf der Website der Band. 

    Heimatnähere Musik gibt es ab 19.30 Uhr auf der Bühne von TV Mainfranken in der Fußgängerzone in der Eichhornstraße mit dem "Aalbachtal-Express".  Die zwölf Musiker haben in den vergangenen Jahrzehnten in Hunderten von Auftritten europaweit mit einem Programm von Blasmusik bis zu aktuellen Charts ihre Gäste begeistert.

    Auf der FRIZZ/WVV Bühne am oberen Markt gibt es am Freitag ab 20.30 Uhr mit "Bon's Balls" und einer schweißtreibenden AC/DC-Show ordentlich was auf die Ohren. 

    Auf der Bühne der neuen Kulturellen Meile in der Hofstraße klingt der Freitag ab 22 Uhr mit "Phonodrive" aus Rodgau/Aschaffenburg/ Schöllkrippen aus. Mit "You're Like The Sea" knüpft die Band nahtlos an die Zeit vor ihrer großen Pause an, so die Ankündigung.

    "Welcome to St. Tropez" auf dem unteren Markt

    Am Samstag steht ab 21 Uhr bei Radio Gong auf dem unteren Marktplatz "DJ Antoine" auf der Bühne.  Der Schweizer Musikexport eroberte 2011 mit „Welcome To St. Tropez“ die Charts der ganzen Welt. Noch einen drauf setzte er mit dem über eine Million Mal verkauften und mit Gold- und Platin-Awards ausgezeichneten Sommer-Hit „Ma Chérie“.

    Auf der Main-Post-Bühne am Vierröhrenbrunnen spielen nach viel Musik und Vorführungen am Samstag dann ab 19.30 Uhr die "Partyvögel." Sie bieten fetzigen Alpen-Rock, verpackt in einen erdig-groovigen Sound, und modernen Party-Pop.

    Ab 20 Uhr spielen auf der TV-Mainfranken-Bühne in der Eichhornstraße "Race". Aufgrund der konstanten Nachfrage der vielen Fans in den vergangenen Jahren gibt es nun eine Reunion von "Race" und die Band will die Region wieder an vielen alten Wirkungsstätten mit ihren mitreißenden Konzerten erfreuen, heißt es in der Ankündigung

    Wer auf Peter Maffay steht, dem sei am Samstag ab 20 Uhr die Frizz/WVV-Bühne am oberen Markt ans Herz gelegt. Denn "Eiszeit" spielt ausschließlich die Songs von Peter Maffay. Gegründet 1998 von Sänger Fredi Seidel, tourt die Band durch ganz Deutschland und begeistert nicht nur Maffay-Fans.

    Songs mit Andreas Kümmert

    Schon ab 18.15 Uhr am Samstag spielen auf der Allianz-Volk-Bühne am Barbarossaplatz "No Restriction". Die sieben Musiker aus Würzburg covern klassische und moderne Stücke der schwarzen Soul-, Funk- und Reggae-Szene sowie Songs von R&B-Interpreten.

    Von 22 bis 23 Uhr am Samstag gibt es Musik für alle Freunde von Andreas Kümmert. Da spielt er mit "The Ron Lemons" auf der Bühne der neuen "Kulturellen Meile" in der Hofstraße.

    Die Würzburger Hofbräu präsentiert in der Karmelitenstraße die „Sternla Reggae & Caribic Stage“, mit dabei sind Reggae-Bands, DJs und Stranddeko. Von 20.30 bis 23.30 sorgen "Soulconnection" mit Reggae, Soul, Funkund afrikanischer Musik für karibisches Flair.

    Aftershowparties gibt es am Freitag ab ca. 23 Uhr im Club Katze und in der Posthalle, am Samstag ab 23 Uhr in der Posthalle und den Diskotheken Odeon, Club Katze und Zauberberg. 

    Das vollständige Programm liegt in gedruckter Form an vielen Stellen der Stadt aus, online findet sich das Programmheft unter https://www.wuerzburgmachtspass.de/stadtfest/programm/  und auch auf Facebook gibt es das Programm.

      

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (2)

      Kommentar Verfassen

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!