• aktualisiert:

    FRICKENHAUSEN

    Steinbruch soll erweitert werden

    Ein bestehender Steinbruch soll in Frickenhausen in der Gemarkung Buchenrot erweitert werden. Der Antrag auf Abgrabungsgenehmigung lag dem Gemeinderat vor. Für die Grube ist ein Böschungswinkel von 60 Grad vorgesehen. Die Tiefe der Abgrabungen soll zwischen sieben und zehn Metern liegen. Der Gemeinderat Frickenhausen stimmte dem Antrag zu. Bürgermeister Reiner Laudenbach wies noch darauf hin, dass im betroffenen Gebiet ein Weg liegt, welcher der Gemeinde gehört. Dieser dürfe mit abgegraben werden, so wie es schon einmal der Fall war, müsste aber nach der Ausbeutung vom Steinwerksunternehmen wieder aufgefüllt und in einen brauchbaren Zustand versetzt werden.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!