• aktualisiert:

    Würzburg

    Streit um Taxi eskalierte: 51-Jähriger bewusstlos getreten

    Foto: dpa

    Am frühen Sonntagmorgen gegen 3.35 Uhr, kam es vor einer Diskothek in der Mainaustraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Personengruppe mit ca. fünf bis sechs Personen und einer Einzelperson, die ersten Ermittlungen nach gleichzeitig ein Taxi besteigen wollten.

    Um die Nutzung entstand daraufhin ein Streit in dessen Verlauf ein 51- Jähriger durch Mitglieder der Gruppe zu Boden geworfen und schließlich gegen den Kopf getreten wurde. Durch die Tritte wurde der Geschädigte kurzzeitig bewusstlos und musste schließlich in ein Krankenhaus eingeliefert und dort stationär behandelt werden. 

    Drei Personen der Gruppe, hierunter nach ersten Ermittlungen jene, die den 51-Jährigen traten, konnten im Rahmen der Fahndung durch die Polizei festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Sie wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder in Freiheit entlassen. In diesem Fall werden weitere Zeugen des Vorfalles gesucht.

    Insbesondere der Fahrer des Taxis, das Auslöser des Streites war, entfernte sich noch während des Streites vom Tatort und ist bislang unbekannt. Die Polizei bittet um Hinweise unter (0931) 457 2230.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!