• aktualisiert:

    Moos

    Streusalzsilo auf dem Bauhof kann kommen

    Nach einiger Zeit des Stillstands gehen die Planungen und Bauarbeiten auf und am Gelände des Bauhofs der Verwaltungsgemeinschaft Kirchheim in Moos voran. Während die Freiwillige Feuerwehr Moos seit wenigen Wochen dabei ist, ein neues Gerätehaus an der Staatsstraße zu errichten, hat die Verwaltungsgemeinschaft die Baugenehmigung für den Außenbereich erhalten.

    Die Verzögerung ist neben Schwierigkeiten mit dem Heizungsbau aufgrund von Einwendungen von Nachbarn entstanden, die unter anderem auf eine Verschandelung des Ortsbilds durch ein gebrauchtes Streusalzsilo des Landkreises verwiesen hatten. Das Landratsamt als zuständige Behörde konnte jedoch keinen Ablehnungsgrund erkennen. Die Bauarbeiten für das knapp 14 Meter hohe Silo haben inzwischen begonnen und das Fundament ist fertig gestellt.

    Bearbeitet von Christian Ammon

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!