• aktualisiert:

    Niederstetten

    Subtiler Wortwitz und verwegene Komik im KULT

    Robert Blöchl und Roland Penzinger, zusammengenommen „BlöZinger“ sind am 5. März ab 20 Uhr auf der Bühne im KULT Niederstetten zu Gast. Foto: Otto Reiter

    Robert Blöchl und Roland Penzinger, zusammengenommen „BlöZinger“,  sind eine echte Gefahr. Eine Gefahr für untrainierte Zwerchfelle und eingerostete Gehirnwindungen. Und ganz nebenbei die Theaterkabarett-Sensation aus Österreich. Am 5. März sind die Deutschen Kleinkunstpreisträger 2019 ab 20 Uhr auf der Bühne im KULT Niederstetten zu Gast. In ihrem achten Bühnenstück „Vorzügliche BetrACHTungen“ lassen die beiden vielfach ausgezeichneten Kabarettisten die besten Figuren der vergangenen Progamme noch einmal zu Höchstform auflaufen und schicken sie auf einen neuen, höchst vergnüglichen Trip durch den BlöZinger’schen Kabarett-Kosmos. Wieder einmal geht’s um die großen Fragen, die mit kleinem Aufwand auf der Bühne verhandelt werden, so die Mitteilung der Veranstalter. Genauer gesagt: Es geht um Leben und Tod. Leben und Tod – wen wundert’s? Schließlich kommen Blöchl und Penzinger aus Österreich, dem Heimatland des morbiden „Schmäh“. Karten für die Veranstaltung sind erhältlich in der Städtischen Mediothek, Tel.: (07932) 60032, den Vorverkaufsstellen der Fränkischen Nachrichten in Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim sowie online unter okticket.

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!