• aktualisiert:

    Würzburg

    Tag der offenen Tür des Naturistenbundes Frankenland

    Dieses Jahr öffnet der Naturistenbund Frankenland seine Familien- und Freizeitanlage wieder für alle Interessierten. Am Sonntag, 30. Juni, ist laut Pressemitteilung „Tag der offenen Tür“.

    Nach bescheidenen Anfängen hat der Verein aus der mit viel Grün durchsetzten Anlage bei einem Naturschutzgebiet oberhalb von Güntersleben eine Oase mit 80 Stellplätzen und allerlei Infrastruktur geschaffen, heißt es weiter.

    Sport wird bei den Naturisten großgeschrieben. Am 30. Juni laden sie deshalb zu den Highland Games ein. Sie waren ursprünglich Bestandteil der Treffen schottischer Clans in den schottischen Bergen. Auch in Deutschland gibt es Liebhaber dieses Sports, sogar offizielle Meisterschaften. Aber auch noch ganz so ernst gemeinte Wettbewerbe, wie jetzt in Güntersleben, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

    Es geht weniger um Kraft – viel mehr sind Geschicklichkeit und Teamgeist gefordert. Der Kilt ist als Sportbekleidung normalerweise Pflicht und kann auch in Güntersleben getragen werden. Aber jede andere Sportbekleidung ist auch erlaubt. Nur „ganz ohne“ ist nicht angesagt.

    An diesem Tag sind alle Vereinsmitglieder bekleidet, und auch das Schwimmen im solarbeheizten Schwimmbad ist für die Besucher in Badekleidung erlaubt. Für Kleinkinder steht das Planschbecken zur Verfügung, dazu gibt es ein Kinderprogramm. Eröffnung ist um 11 Uhr, um 13 Uhr beginnen die Highland Games. Der Eintritt ist frei, Hunde müssen an die Leine.

    Anfahrt: In Güntersleben der Umleitung folgen, circa zwei Kilometer nach dem Ortsschild Richtung Thüngersheim links den Schildern NBF folgen. Oder von Thüngersheim kommend, kurz vor dem Ortschild rechts den Schildern folgen.

    Bearbeitet von Lena Köster

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!