• aktualisiert:

    Würzburg

    Tandem-Tage an der Universität

    In den kommenden Pfingstferien finden vom 12. bis 21. Juni wieder Tandem-Tage an der Uni statt. Dort haben Studieninteressierte die Möglichkeit, Studierende im Uni-Alltag zu begleiten. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

    Mit ihrem Tandem-Partner können Studieninteressierte Vorlesungen und Seminare besuchen, mittags in die Mensa gehen und überall dorthin, wo man sich als Studierender der Uni Würzburg  aufhält.

    Gespräche mit Dozenten und Kommilitonen sind ebenfalls Teil des Programms.

    Die Tandem-Tage bieten angehenden Studierenden die Möglichkeit, jede denkbare Frage zu stellen. Mit den Antworten erhalten sie Informationen aus erster Hand. Auf diese Weise bekommen Schüler sowohl einen tieferen Einblick in ein Studienfach als auch in den Studienalltag eines Studierenden.

    Die Schüler können im Vorfeld auf der Homepage der Zentralen Studienberatung aus einem Fächerpool ein Wunschfach wählen. Nach Anmeldeschluss bekommen die Interessenten einen Studierenden zugeteilt und das Tagesprogramm sowie weitere Infos per E-Mail geschickt.

    Am Tandem-Tag selbst begleiten die Schüler einen Tag lang in kleinen Gruppen einen Studierenden.

    Durchgeführt werden die Tandem-Tage von Studierenden, die im Projekt uni@school der Studienberatung aktiv sind – einem Kooperationsprojekt der Uni mit der Agentur für Arbeit und der Handwerkskammer Service GmbH Würzburg.

    Die Anmeldung für die Tandem-Tage ist bis zum 19. Mai möglich: https://www.uni-wuerzburg.de/studium/zsb/veranst/studylive/anmeldung-tandem-tage/

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!