• aktualisiert:

    Ochsenfurt

    The Voice Kids: Hala ist weiter

    The Voice Kids: Hala ist weiter
    Die 13-Jährige Hala aus Ochsenfurt ist bei der Musik-Castingshow "The Voice Kids" eine Runde weiter. Foto: Fritz Welsch

    Die 13-jährige Hala Khasara aus Ochsenfurt war am Sonntagabend bei der Fernsehshow "The Voice Kids" auf Sat.1 zu sehen. Wer die Sendung bereits mit Spannung verfolgte und wissen wollte, ob die junge Syrerin bei den sogenannten "Blind Auditions" weiterkam, wurde nicht enttäuscht: Hala sang sich spektakulär mit dem Song "Don't You Remember" von Adele in die nächste Runde der Show. 

    Vier Jury-Mitglieder wollen Hala in ihrem Team

    Gleich drei der vier Jury-Teams, auch genannt "Coaches", wollten Hala in ihrem Team haben: Die Mitglieder der Countryband "The BossHoss", Alec Völkel und Sascha Vollmer, der Sänger Mark Forster und die Gewinnerin des Eurovision Song Contest 2010, Lena Meyer-Landrut, waren von Hala begeistert. Alec Völkel beispielsweise lobte die Schülerin in höchstem Maße: "Deine Stimme ist richtig schön und erfrischend. Du hast eine super Power!" Doch nicht nur die Jury freute sich über Halas Auftritt. Auch ihre Mutter und die drei Geschwister waren im Fernsehstudio. Alle wirkten deutlich erleichtert, dass der Auftritt der Jüngsten der Familie so erfolgreich lief.   

    In der Show stellt jeder Coach aus verschiedenen Kandidaten ein eigenes Team zusammen. Diese treten dann in der nächsten Runde gegeneinander an. Wenn mehrere Coaches einen Kandidaten favorisieren, muss dieser sich entscheiden: In welches Team will er gehen? Vor dieser Wahl stand auch Hala. Mit Hochspannung warteten die Coaches und Zuschauer darauf, für welches Team Hala sich entscheidet. Etwas aufgeregt, aber glücklich, verkündete sie schließlich: "Ich gehe zu Mark!" Daraufhin jubelte der Sänger und begrüßte Hala in seinem Team.

    "Deine Stimme ist richtig schön und erfrischend."
    Alec Völkel, Mitglied der Band "The BossHoss"

    Damit steht nun fest, wen Hala in der nächsten Runde von ihrem Talent überzeugen muss. Denn sie wird gegen zwei andere Kandidaten aus dem "Team Mark" singen, und dieser wird dann entscheiden, wer weiter kommt. Doch bis dahin hat die junge Syrerin noch etwas Zeit. Nächste Woche werden noch einmal Kandidaten für die jeweiligen Teams gesucht. Erst danach geht es in die nächste Runde. 

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (1)

      Kommentar Verfassen

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!