• aktualisiert:

    Erbshausen

    Theater vom und im Dorf

    Drei kleine Stücke in Mundart spielte das Kindertheater Erbshausen-Sulzwiesen zur 850-Jahr-Feier des Dorfes im Jahr 2017...

    Was zeichnet die Allianz Würzburger Norden aus? Mit dieser Frage haben sich die zehn Mitgliedsgemeinden nördlich von Würzburg ausgiebig beschäftigt und für das "Landesgartenschaujahr" ein dickes Programmheft mit Aktionen vielerlei Art herausgebracht. Am 15. und 16. September geht es um das "Theater vom Dorf und Theater im Dorf".

    Bei diesem Highlight aus dem Jahresprogramm zeigen Akteure aus vier Theatergruppen ihr Schauspieltalent. Außerdem werden Erwachsene bei einem Workshop ein Theaterstück einstudieren und abschließend aufführen. An diesem zweitägigen Theaterworkshop können alle interessierten Männer und Frauen teilnehmen, die gerne einmal auf den "Brettern, die die Welt bedeuten" stehen möchten.

    Laientheater-Workshop im September

    Der Theaterworkshop wird vom Autor und Videojournalisten Ralph Wege geleitet. Er hat eine professionelle Ausbildung in Schauspiel und Theaterpädagogik. Der Workshop dauert vom Samstag, 15. September ab 11 Uhr bis Sonntag, 16. September um 14 Uhr. Er ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Laiendarsteller geeignet und kostet 20 Euro pro Person.

    "Heute ein König, morgen ein Bettelmann", das sind laut Bruno Strobel aus Erbshausen die Reize des Theaterspielens. In eine andere Person schlüpfen zu dürfen, spiel- und experimentierfreudig zu sein, sich das innere Wesen einer Figur vorzustellen und nach außen zu tragen, das sei ein besonderes Erlebnis. Journalist Ralph Wege werde mit einfachen Tipps lediglich die Qualität der Darstellung verbessern.

    Der Theaterfestival-Sonntag hält ein Feuerwerk an Darbietungen bereit. Nach einem stärkenden Besuch im Theatercafé ab 14.30 Uhr mit den selbstgebackenen Kuchen aus dem Dorf starten ab 16 Uhr die Theatervorführungen. Sie werden bis 20 Uhr dauern und musikalisch vom Verein Rollywood umrahmt. An diesen Verein für kreative Inklusion wird der komplette Erlös der beiden Theatertage gespendet.

    Aufführungen an zwei Tagen

    Diese Auftritte stehen auf dem Programm: "Der Polizeidiener", "Am Milchhäusle" und "Strickabend" vom Kindertheater DJK Erbshausen-Sulzwiesen e.V. "Im Wengert" von der Theatergruppe der Kolpingsfamilie Güntersleben. "Die Sache mit der Ewigkeit" von der Laienspielgruppe Rimpar und "Die Gerichtsverhandlung" von der Laienspielgruppe der DJK Erbshausen-Sulzwiesen.

    Außerdem wird der Film "Gloria Victoria" des Inklusions-Vereins Rollywood gezeigt, der bei den Schweinfurter Kurzfilmtagen den zweiten Platz belegte.

    Wer Interesse am zweitägigen Theaterworkshop hat, kann sich per Telefon (09763  930 04 90 oder E-Mail info@wuerzburger-norden.de anmelden.

    Für die Theatervorführungen am 16. September hat der Kartenvorverkauf unter Tel. (09763) 930 04 92 oder bei Bruno Strobel Triebweg 9, Erbshausen Tel. 09367 / 84 84 begonnen: Die Eintrittskarte für die Theatervorführungen kostet 5 Euro.

    Es ist auch möglich, Eintrittskarten mit Paypal online zu kaufen, und zwar unter der Homepage: https://mehr-als-kraut-und-rueben.de/event/theater-vom-dorf-theater-im-dorf/. Online kostet eine Eintrittskarte 6,50 Euro.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!