• aktualisiert:

    GIEBELSTADT

    Tierischer Besuch im Seniorenheim Haus Zwei Linden

    _ Foto: Seniorenheim

    Susanne Flasch vom Hundesportverein Giebelstadt besucht seit März 2016 ehrenamtlich einmal im Monat die Bewohner im Haus Zwei Linden. Der Hundebesuch ist eine willkommene Abwechslung für die Bewohner. Susanne Flasch und ihre Hündin Emmi werden bereits immer mit großer Freude erwartet. Emmi zeigt dann verschiedene Kunststücke, lässt sich von den Bewohnern füttern und streicheln. Wenn die Senioren das weiche Fell unter den Händen spüren, wenn eine feuchte Nase sie sanft berührt, um ein Leckerli zu bekommen und wenn Emmi einfach frischen Wind in den Heimalltag bringt, fangen die Augen der Senioren an zu leuchten. Der Besuch ist von der Betreuung immer bestens organisiert. Er wird mit einem Aushang angekündigt und die Aktion immer von der Sozialen Betreuung begleitet. „Die Zusammenarbeit ist einfach toll und macht unheimlich viel Spaß“, wird Susanne Flasch in der Pressemitteilung zitiert. Beeindruckt war sie von der Mitteilung, dass demenzkranke Bewohner sogar nach Tagen noch den Namen der Hündin wissen“.

    Foto Seniorenheim

    Bearbeitet von Andreas Knappe

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!