• aktualisiert:

    Estenfeld

    Tims Ente war die schnellste

    Das Entenrennen der CSU war eine voller Erfolg. Foto: Gitti Krüger, CSU-Ortsverband

    Das 3. Estenfelder Entenrennen“vom CSU Ortsverband Estenfeld-Mühlhausen  war erneut ein voller Erfolg.  Bereits beim Anmeldebeginn Uhr im Hof der Kartause warteten die ersten Teilnehmer, um eine Ente ihrer Wahl zu ergattern, heißt es in einer Pressemitteilung. Jede Ente wurde mit einer Nummer versehen und der „Entenbesitzer“ erhielt eine Teilnehmerkarte, so dass später genau festgestellt werden konnte, welche Enten zuerst das Ziel erreichten. 

    Der Startschuss fiel pünktlich und die Enten wurden zeitgleich von Bürgermeisterin Rosi Schraud und dem CSU-Ortsvorsitzenden Michael Weber zu Wasser gelassen und schwammen in der Kürnach in Richtung Weiße Mühle.

    Nachdem auch der letzte Wasservogel eingeschwommen war, fand die Siegerehrung an der Weißen Mühle statt. Bürgermeisterin Rosi Schraud übergab an die Erstplatzierten den Gewinn: 1. Sieger wurde Tim Conzelmann, dessen schwarze Ente nach 69 Minuten im Ziel landete, 2. Sieger war Lenny Beckert mit seiner blauen Ente und 3. Sieger war Hannah Demling, die sich eine rosa Ente ausgesucht hatte.

    Die Gewinner erhielten eine Siegerurkunde und einen Gutschein für ein extra Taschengeld. Außerdem durfte jeder Gewinner noch eine 30 Zentimeter große Ente mit nach Hause nehmen, in Gold, Silber oder Bronze.

    Bearbeitet von Lena Berger

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!