• aktualisiert:

    Theilheim

    Überladener Lkw mit Anhänger am Sonntag unterwegs

    Am Sonntagnachmittag haben Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried bei einer Kontrolle auf der A 3 bei Theilheim einem Lkw-Fahrer, der gegen das Sonntagsfahrverbot verstoßen hatte und dessen Gespann auch noch überladen war, die Weiterfahrt verwehrt. Gegen 12.20 Uhr kam es durch den extrem langsamen Abschleppwagen in Richtung Nürnberg zu erheblichen Behinderungen. Autobahnpolizisten lotsten das kleine Fahrzeug, auf dem ein Pkw transportiert wurde und der einen Anhänger mit zwei weiteren aufgeladenen Autos zog, zunächst in einen Parkplatz und später zu einer Waage. Dort stellten sie fest, dass das Zugfahrzeug um 29 Prozent und der Anhänger um 10 Prozent überladen waren. Zudem war die Anhängelast des 3,5-Tonners um über 90 Prozent überschritten. Der 36-jährige Fahrer musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 600 Euro hinterlegen. Die Weiterfahrt wurde erst am Sonntagabend und, nachdem das Gespann durch Um- und Abladung den gesetzlichen Vorschriften entsprach, gestattet, berichtet die Polizei.

    Robert Menschick

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!