• aktualisiert:

    Röttingen

    Unabhängige Bürger Röttingen nominierten Stadtratskandidaten

    Die Wählergruppe Unabhängige Bürger Röttingen (UBR) geht erneut mit einer eigenen Kandidatenliste in die anstehende Kommunalwahl am 15. März. Unter der Leitung von Armin Stumpf fiel das Votum und die Reihenfolge der Liste nach der persönlichen Vorstellung der zwölf Kandidaten bei Weinbau Bach einstimmig aus. Nach dem Verzicht von Bürgermeisterkandidatin Petra Süsens (nahm zwischenzeitlich die Stelle der Geschäftsleitung der Gemeinde Benediktbeuern an) verzichtet die UBR auf einen neuen Bürgermeisterkandidaten. UBR-Spitzenkandidat Erich Mitnacht verbarg seine Freude nicht, dass es der Gruppierung gelungen ist eine gute Mischung aus Erfahrung, Kompetenz und jugendlichem Elan zu finden, um die Ziele für Röttingen mit Ortsteilen weiterverfolgen und verwirklichen zu können. Mit zu den wichtigsten künftigen Aufgaben zählt Mitnacht in erster Linie ein besseres Miteinander unter allen zwölf Stadträten, mehr Transparenz und eine bessere Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger. Um die insgesamt zwölf Sitze im Stadtrat (UBR hat derzeit fünf) bewerben sich seitens der Unabhängigen Bürger zwölf Kandidaten. Angeführt wird die Liste von Erich Mitnacht, gefolgt von Michele Fries, Rudolf Gessner, Edgar Lochner, Bernd Engelhardt, Steffen Kaminski, Siegfried Reinhard, Andreas Sambeth, Maximilian Brückner, Mario Bach, Florian Weinberger und Michael Metzger.

    Bearbeitet von Markhard Brunecker

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!