• aktualisiert:

    Remlingen

    Unerlaubt von Unfallstelle entfernt

    Symbolbild Polizei Foto: Patrick Seeger, dpa

    Nach einem Disput im Begegnungsverkehr, folgte der Fahrer eines schwarzen Mercedes A 200, am Samstag, gegen 18 Uhr seinem Kontrahenten bis in die Sonnemannstraße in Höchberg, darüber berichtet die Polizeiinspektion Würzburg-Land.

    Als der unbekannte Mercedesfahrer ausstieg, rollte sein schwarzer Mercedes rückwärts die Sonnemannstraße bergab und stieß schlussendlich mit dem Heck gegen eine Hauswand. Hierbei wurde der Heckbereich beschädigt und die Heckscheibe ging zu Bruch.

    Nachdem der Mercedesfahrer sein Fahrzeug eingeholt hatte, sammelte er diverse größere Fahrzeugteile ein und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

    Polizei bittet um Hinweise

    Zeugen beschrieben den Fahrer als männlich, etwa 35 Jahre alt, etwa 190 cm groß und schlank. Er sprach Deutsch mit Akzent. In dem Mercedes befand sich noch ein Kleinkind in einem Kindersitz.

    Neben der Fassade wurde laut Polizei noch ein Zigarettenautomat an der Hauswand beschädigt.

    Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter (0931) 457 1630.

    Bearbeitet von Sophia Scheder

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!