• aktualisiert:

    Würzburg

    Unter Drogen auf der A 7

    Ein Autofahrer wurde nach Angaben der Polizei am Donnerstagmorgen gegen 2 Uhr auf der A 7 von Beamten der Autobahnpolizei kontrolliert. Ihnen war ein Auto aufgefallen, das sie dann auf dem Autohof Gramschatzer Wald kontrollierten. Der 38-jährige Fahrer gab den Beamten gegenüber bereitwillig zu, vor Fahrtantritt einen Joint geraucht zu haben.

    Zudem fanden die Polizisten bei der Durchsuchung des Wagens eine geringe Menge Marihuana. Wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss wurde der Mann mit auf die Dienststelle genommen, wo ihm ein Arzt Blut abnahm. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

    Ermittlungen wurden nun gegen den Mann wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!