• aktualisiert:

    Veitshöchheim

    Veitshöchheims Bürgermeister Jürgen Götz kandidiert erneut

    Bürgermeister im Zentrum der Fränkischen Fastnacht zu sein, das hat schon was. Die größte Herausforderung sieht Amtsinhaber Götz aber im Klimaschutz.
    Jürgen Götz kandidiert erneut für das Amt des Bürgermeisters in Veitshöchheim.  Foto: Petra Winkelhardt

    Jürgen Götz (CSU) ist Bürgermeister von Veitshöchheim und kandidiert 2020 erneut für das Amt. Das Wohl der Gemeinde liegt ihm sehr am Herzen, erklärt er. Hautnah habe er in den letzten Jahrzehnten erlebt, wie sich die Gemeinde zu dem entwickelt hat, was sie heute ausmacht. Er habe so erfahren, welche Chancen eine Kommune hat, wenn konsequent und gemeinsam an vielfältigen Themen zielgerichtet gearbeitet werde.

    Im Fall seiner Wiederwahl wolle er die "hervorragende" Infrastruktur Veitshöchheims instandhalten, wofür aufgrund der vorausschauenden Finanzpolitik der letzten Jahrzehnte genügend gestalterischer Spielraum bleibe. Die Herausforderung unserer Zeit sieht Götz im Klimaschutz und der nachhaltigen, ökologischen Weiterentwicklung der Gemeinde. Durch einen eigenen Klimaschutz-Manager und ein Klimaschutz-Konzept habe man bereits jetzt eine Vorreiterrolle im Landkreis übernommen, erklärt er und führt weiter aus: „Wir alle wollen unseren Kindern eine lebenswerte Umwelt hinterlassen.“ Jürgen Götz möchte außerdem auch das „vielschichtige, ehrenamtliche Engagement“ der Gemeinde weiter fördern und unterstützen.

    Der 52-jährige ist verheiratet, hat zwei Kinder. Bevor er 2014 zum Bürgermeister der Gemeinde gewählt wurde, war er bereits zwölf Jahre Mitglied des Gemeinderats, sowie fünfeinhalb Jahre des Kreisrats. Als „Ur-Veitshöchheimer“ ist er seit Kindesbeinen in Vereinen und Gruppierungen der Gemeinde engagiert.

    Von Altertheim bis Zell: In 47 Gemeinden des Landkreises Würzburg wird am 15. März die Bürgermeisterin oder der Bürgermeister gewählt. In loser Reihenfolge stellen wir die Kandidaten für dieses Amt vor.

    Klicken Sie mit der Maus auf die entsprechende Gemeinde und Sie erfahren, wer dort als Bürgermeister kandidiert. Die Karte wird regelmäßig aktualisiert.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!