• aktualisiert:

    PROSSELSHEIM

    Veränderungen beim Mittelschulverband

    Bürgermeisterin Birgit Börger hat den Gemeinderäten mitgeteilt, dass zur Sicherung der Mittelschule im nördlichen Landkreis und für eine zukunftsfähige Entwicklung dieser Schulart die Schaffung eines zentralen Schulstandorts unabdingbar ist. Daher ist die Kündigung des Schulverbundes „Mittelschulverbund Markward von Grumbach“ zum 31.07.2018 erfolgt. Nunmehr ist die Auflösung des bestehenden Schulverbands der Mittelschule Kürnachtal von den Mitgliedsgemeinden Estenfeld, Kürnach und Prosselsheim vorzunehmen.

    Der Gemeinderat beschloss nun einstimmig: Erstens: Die Gemeinde Prosselsheim beschließt die Auflösung des bestehenden Mittelschulverbands Kürnachtal zum Ende des Schuljahres 2017/2018.

    Zweitens: Die Gemeinde Prosselsheim beantragt aus schulorganisatorischer Zuordnung die Erweiterung des Schulsprengels in den Schulsprengel der Mittelschule Unterpleichfeld ab dem Schuljahr 2018/2019.

    Auf die Frage von Gemeinderat Walter Schwing, ob denn auch das Vermögen in die neue Konstellation einfließe, antwortete Börger, dass der Mittelschulverbund kein Vermögen, sondern nur eine pädagogische Aufgabe habe. Weiter berichtete sie, dass nach der Auflösung des Mittelschulverbands Kürnachtal alle Lehrkräfte aus Estenfeld nach Unterpleichfeld an die dortige Mittelschule gehen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!