• aktualisiert:

    Randersacker

    Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss

    Am Sonntagmorgen wurde am Alandsgrund in  Randersacker ein Fiat wegen einer Verkehrskontrolle von der Polizei angehalten. Dabei stellten die Beamten bei dem 39-jährigen Fahrzeugführer drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Eine nachfolgende Blutuntersuchung wird nun die Fahreignung des Fahrers klären.

    Robert Menschick

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!