• aktualisiert:

    Gerbrunn

    Vier neue Wohnmobilstellplätze in Gerbrunn

    Kaum freigegeben fanden sich Anfang letzter Woche schon die ersten Gäste ein. Die Gemeinde Gerbrunn errichtete an der Si...

    Kaum freigegeben fanden sich Anfang vergangener Woche schon die ersten Gäste ein. Die Gemeinde Gerbrunn errichtete an der Sieboldstraße einen kleinen Stellplatz für vier Wohnmobile, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde. Der Stellplatz wird kostenfrei angeboten, lediglich für Wasser und Strom ist an den jeweiligen Versorgungsstellen eine Gebühr zu entrichten. Das von Gemeinderat Wolfgang Stier angeregte Projekt wurde nach längerer Debatte nun in der Nähe des Feuerwehrhauses verwirklicht. „Wer auf der Durchreise ist oder ein paar Tage in der Region verweilt, findet nun auch in Gerbrunn Unterschlupf“ freut sich Bürgermeister Stefan Wolfshörndl. Der Stellplatz sei eine wunderbare Einrichtung und verbessere das Angebot der Gemeinde weiter. Die ersten Gäste kamen aus Holland und England. Aber auch eine kleine Reisegruppe aus Nordrhein-Westfalen besuchte den neuen Wohnmobilplatz. Wichtig ist, so der Bürgermeister, dass es sich nicht um einen dauerhaften Abstellplatz handelt, sondern nur für Besucher, Urlauber oder Durchreisende gedacht ist. Deshalb ist die Nutzungsdauer auf maximal sieben Tage beschränkt.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!