• aktualisiert:

    Höchberg

    Vollsperrung in Höchberg wegen Kirchweih

    Am Sonntag, 14. Oktober, wird die Hauptstraße in Höchberg von 7 bis 21 Uhr aufgrund der Kirchweih voll gesperrt. Das schreibt der Verkehrsunternehmens-Verbund Mainfranken GmbH in einer Pressemitteilung. Für die Dauer der Sperrung werden die Linien 17 und 18, wie folgt umgeleitet:

    In Richtung Leibnizstraße ab Haltestelle „Karwinkel“ über die B 8 zur Haltestelle „Fasanenstraße“ und weiter (analog zur Linie 18) über Fasanenstraße, Bürgermeister-Seubert-Straße, Heidelberger Straße und weiter nach Plan. Die Linie 17 verkehrt bis Haltestelle „Leibnizstraße“.

    In Richtung Würzburg ab Haltestelle „Leibnizstraße“ bzw. Heidelberger Straße (wie Linie 18) über Bürgermeister-Seubert-Straße, Fasanenstraße und B 8 über Hexenbruch und weiter nach Plan.

    Die Linien 51, 491 und 492 verkehren über die Umgehungsstraße (B8 und B27) und bedienen dort zusätzlich die Haltestelle „Aschaffenburger Straße“.

    Die Haltestellen „Höchberg/Sparkasse“, „Gasthaus Lamm“, „Bergstraße“ und „Heidelberger Straße“ können für die Dauer der Sperrung in beide Richtungen nicht bedient werden. Ersatzweise werden alle Haltestellen an der Umleitungsstrecke bedient.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!