• aktualisiert:

    REMLINGEN

    Vor 50, 60 oder gar 70 Jahren konfirmiert

    Vor 50 Jahren konfirmiert: Elfriede Emmerich, Karl-Heinz Haak, Brigitte Öhring, Reiner Paulußen, Erwin Schnepper und Wilhelm Seitz feierten ihre Goldene Konfirmation. Foto: Foto-Studio Schwab Remlingen

    Am Weißen Sonntag fand in der St.-Andreas-Kirche in Remlingen die Jubelkonfirmation statt. Umrahmt von Posaunenchor und Orgelspiel führte Pfarrerin Gudrun Mirlein durch den festlichen Gottesdienst und erinnerte in ihrer Predigt an Ereignisse aus dem Leben der Jubelkonfirmanden.

    Zur Feier der Gnadenkonfirmation – in Erinnerung an das 70. Jubiläum ihrer Konfirmation am 21. März 1948 durch Pfarrer Schauer – waren erschienen: Philipp Beyer, Hildegard Dindorf, Else Frei, Ottilie Hopf, Karl-Heinz Müssig, Ilse Neumann, Andreas Schwab und Babette Wehr.

    Am 30. März 1958 wurden sechs junge Menschen durch Pfarrer Herold konfirmiert, die Diamantene Konfirmation durften nun Heinrich Wehr und Luise Hümmer feiern.

    Vor 50 Jahren, am 21. April 1968, wurden Elfriede Emmerich, Karl-Heinz Haak, Brigitte Öhring, Reiner Paulußen, Erwin Schnepper und Wilhelm Seitz durch Pfarrer Fauser konfirmiert und feierten nun ihre Goldene Konfirmation.

    Vor 60 Jahren konfirmiert: Heinrich Wehr (hier mit Pfarrerin Gudrun Mirlein) feierte Diamantene Konfirmation. Nicht erschienen war Luise Hümmer. Foto: Foto-Studio Schwab
    Vor 70 Jahren konfirmiert: Philipp Beyer, Hildegard Dindorf, Else Frei, Ottilie Hopf, Karl-Heinz Müssig, Ilse Neumann, Andreas Schwab und Babette Wehr feierten ihre Gnadenkonfirmation. Foto: Foto-Studio Schwab Remlingen

    Bearbeitet von Jochen Jörg

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!