• aktualisiert:

    TAUBERRETTERSHEIM

    Weinkönigin, Pfarrer oder Viehhändler

    Er stand bei Tauberrettersheimer Fasching meist im Mittelpunkt, Bürgermeister Hermann Oechsner (Larissa Schmitt), hier b... Foto: Markhard Brunecker

    Eine Gute-Laune-Rakete nach der anderen zündeten die Faschingsnarren des FC Taubertal bei ihrem traditionellen Faschingsball im Vereinsheim. Mit großer Leidenschaft, von den kleine Mäusen bis zum erfahrenen „Albi“ Haag, überzeugten die närrischen Akteure im voll besetzten FC-Saal.

    Wieder einmal war es die vielseitige Marion Wunderlich, die als Raubkatze mit Witz und vor allem Charme durchs Programm führte. Nicht die große Weltpolitik stand im Vordergrund, sondern die Lokalpolitik. Da der Tauberrettersheimer „Oberbürgermeister“ Hermann Oechsner „alle paar Tage“, wie sie meinten in den Medien vertreten ist. Vor allem als „Bubi“ (Kerstin Schmitt) den Bürgermeister (Larissa Schmitt) bei einem Plausch im Rathaus aufs Korn nahmen, kannte der Applaus keine Grenzen. Auch steht der Name der geplanten Veranstaltungshalle bereits fest: „Hermann-Oechsner-Halle“.

    Wer soll neuer Rathauschef werden? Neben einem früheren „schlagkräftigen“ Kandidaten favorisierten sie die ehemalige Fränkische Weinkönigen wegen ihres Sexappeals. Oder soll es Viehhändler Anton Raupp werden, kennt er sich doch mit Rindviechern aus, oder doch Pfarrer „Wolfi“. Der habe zu allem eine Meinung und müsse seine Gottesdienste nur zu einer Bürgersprechstunde umtaufen. Neben den Gardetänzen der kleinen Mäuse zählte der Auftritt von den Bauarbeitern über die geplante Sanierung/Umbau des Vereinsheims zu einem Rotlicht-Etablissement und der Suche des schönsten Mannes nach einer Frau zu den Höhepunkten.

    Den krönenden Abschluss markierten aber die Bardbobbers mit ihren Männertanz. Zunächst in der Nonnentracht mit tollen Einblicken und als Zugabe in Hot Pants. Da die Zuschauer vom Sextett auch noch jeweils ein Kleidungsstück als Souvenir haben wollten, gab es am Ende noch viel nackte Haut zu sehen.

    ONLINE-TIPP

    Mehr Bilder unter www.mainpost.de

    Die Akteure in Tauberrettersheim

    Moderation: Marion Wunderlich;

    Maske: Ute Kleinschrot, Elke Mohr;

    Ton/Technik: Florian Walter;

    Musik: Bernhard Hartmann (aus Bamberg);

    „Die Bauarbeiter“: Jens Lörner, Holger Mahler, Manuel Raupp;

    „Die dreisten Drei“ Louis Wagner, Jonas Landwehr, Aaron Haag

    Tanzmäuse Leitung Yvonne Fries;

    Haarverein: Annemarie Fries, Franzi Fries, Nele Gernet, Jule Gernet;

    „Torfinger“ Christoph Huntscha;

    „Bubi und der Bürgermeister“: Larissa Schmitt, Kerstin Schmitt;

    „Sieben auf einen Streich“ Heike Wagner, Evi Fries, Melli Fries, Yvonne Fries, Claudia Löber, Larissa Löber, Paul Wunderlich;

    „Bomolochs Bude“ Michael Raupp, Markus Hofmann;

    Einwandfrei: Albrecht Haag;

    Dollywood: Steffen Heller, Andy Fermüller, Julian Fries und Michael Raupp

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!