• aktualisiert:

    THEILHEIM

    Weitere Bushaltestellen nun barrierefrei

    (mr) Die Gemeinde Theilheim hat im Jahr 2016 erstmals eine Bushaltestelle barrierefrei umgebaut. Bei einem Ortstermin ... Foto: Thomas Häuser

    Die Gemeinde Theilheim hat im Jahr 2016 erstmals eine Bushaltestelle barrierefrei umgebaut. Bei einem Ortstermin mit der Nahverkehr Würzburg-Mainfranken GmbH und Elisabeth Schäfer, der Behindertenbeauftragten des Landkreises Würzburg, wurde nun festgestellt, dass sich drei weitere Haltestellen für einen Umbau eignen. Der Gemeinderat hat deshalb den Umbau beschlossen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 101 000 Euro. Die Regierung von Unterfranken gewährt aus dem Programm für Vorhaben des öffentlichen Nahverkehrs eine Zuwendung in Höhe von 42 000 Euro. Im Bild: Bürgermeister Hubert Henig mit dem Polier an der Haltestelle in der Kilian-Wallrapp-Straße.

    Bearbeitet von Robert Menschick

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!