• aktualisiert:

    HOLZKIRCHHAUSEN

    „Wenn Du Freunde suchst dann findest du sie hier“

    Seit 25 Jahren gibt es den Kindergarten St. Ägidius in Holzkirchhausen. Dieses Jubiläum wurde mit einer Feier begangen, ... Foto: Sabine Bauer

    „Du gehörst zu uns, wir gehören zu Dir, wenn Du Freunde suchst dann findest du sie hier.“ Unter diesem Motto gestaltete der Kindergarten St. Ägidius den Gottesdienst zur 25-Jahrfeier. Viele Angehörige, Freunde und Gönner des Kigas besuchten den Festgottesdienst, sodass die Bänke und Empore für die vielen Besucher nicht ausreichten. Gemeinsam mit Pfarrer Berthold Grönert gestaltete das Kiga-Team mit den derzeitigen und einer handvoll ehemaligen Kindergartenkindern den Gottesdienst kinderfreundlich, so eine Pressemitteilung der Einrichtung. Die Kinder spielten das Bilderbuch „Swimmy“ nach und zeigten den Zuschauern die Geschichte von einem kleinen Fisch, der Freunde suchte, um ins große Meer zu schwimmen. Mit mehreren Musikbeiträgen bewiesen die Kinder mit ihren Erzieherinnen ihr musikalisches Können und auch die Fürbitten wurden von ehemaligen Kindergartenkindern der vergangenen 25 Jahre vorgelesen. Nach dem Gottesdienst führte ein kleiner Festzug mit den Musikanten und dem Trachtenverein Helmstadt zum neuen Dorfplatz. Hier eröffneten die Kindergartenkinder mit einem Lied die Platzeinweihung.

    Das tolle Wetter und die Köstlichkeiten lockten über 400 Besucher zum Gemeindeplatz, die sich nach erfolgter Stärkung auch einen Einblick in die Arbeit des Kindergartens verschaffen konnten. Viele Ehemalige, Eltern aber auch andere neugierige Besucher schauten sich in den schön gestalteten Räumen um. Das Personal Sabine, Corinna, Angela und Sonja boten den Kindern verschiedene Angebote wie Windrädchen oder Buttons Basteln oder Ausmalbilder im Gruppenraum an. Eine Ausstellung ehemaliger Gruppenbilder und Aktionsbilder sowie eine Jubiläumsbroschüre weckte Erinnerungen an die letzten 25 Jahre. Zum Abschluss des Tages bot der Zauberer Zapalotti eine Show, die Groß und Klein staunen ließ.

    Bearbeitet von Andreas Köster

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!