• aktualisiert:

    Würzburg

    Wirtschaftsjunioren Würzburg mit Landespreis ausgezeichnet

    Verleihung der Landespreise (von links): Denise Schurzmann, Awards Chairlady 2019, Marlen Wehner (Landesvorsitzende 2019), Jan-Markus Momberg (Wirtschaftsjunioren Würzburg) und Sophia Raps (Wirtschaftsjunioren Würzburg). Foto: Dirk Raab

    In der Heinrich-Lades-Halle in Erlangen fand kürzlich die Verleihung der Landespreise durch die Wirtschaftsjunioren (WJ) Bayern statt. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

    Die Preise werden in den Kategorien „Bestes Kreisprojekt“, „Bestes Netzwerkprojekt“ und „Beste Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliedergewinnung“ verliehen.

    Der 3. Platz in der Kategorie „Bestes Kreisprojekt“ ging an die Wirtschaftsjunioren Würzburg für deren „Würzburger Wahlarena“. Mit der Veranstaltung haben die Wirtschaftsjunioren Würzburg im Vorfeld der Bayerischen Landtagswahl 2018 in der Öffentlichkeit auf die Bedürfnisse der jungen Wirtschaft aufmerksam gemacht.

    Vor allem wurden die in der Region weiterhin bestehenden Probleme beim Thema Breitband- und Mobilfunkausbau als größter Hemmschuh für die Digitalisierung identifiziert. Seitens einiger Unternehmer wurde zudem eine Flexibilisierung der Arbeitszeiten sowie der Ladenöffnungszeiten gefordert.

    Jan-Markus Momberg, Geschäftsführer der Wirtschaftsjunioren Würzburg, nahm die Urkunde entgegen und freute sich zusammen mit dessen Juniorenkreis über die Auszeichnung. „Den Mitgliedern die Möglichkeit zum Vernetzen zu bieten und direkte Forderungen an die politischen Mandatsträger adressieren zu können, gehört zu den Kernzielen der Wirtschaftsjunioren. Wichtig ist uns dabei, dass durch Initiativen wie die Würzburger Wahlarena auch die lokale Wirtschaft einen Mehrwert hat“, so Momberg. Die Verleihung der Landespreise habe wieder einmal gezeigt, dass sich der Einsatz lohne.

    Die Wirtschaftsjunioren Würzburg sind eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften mit rund 210 Mitgliedern und Gästen aus der gewerblichen Wirtschaft und bei der IHK Würzburg-Schweinfurt organisiert. Bundesweit gehören den Wirtschaftsjunioren mehr als 10 000 aktive Mitglieder an und bilden den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Sie verantworten bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Milliarden Euro Umsatz rund 300 000 Arbeits- und 35 000 Ausbildungsplätze. 

    Bearbeitet von Stefan Pompetzki

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!